nächste Termine

Kutterregatta Kieler Woche 2013

Zur Kieler Woche der Marinekutterregatten 2013 hatten im Vorfeld dieser Regatta 20 Kutter gemeldet. Gerade einmal 15 standen am Samstag an der Startlinie. Für Segler zeichneten sich hervorragende Segelbedingungen ab, die dann auch eintraten.

2013-06-22 09.35.39                      2013-06-22 09.37.31

Am Samstag stand erst einmal das entspannte Entladen der Boote an. Anschließend ging es zur Steuermannsbesprechung – nichts Neues zu den Vorjahren. Nebenher wurde der Kutter für die Regatten aufgetakelt. Die Entspannung wich einer gewissen Hektik, als wir 40 Minuten vor dem ersten Start technikbedingt den Großmast noch einmal legen mussten. Das Problem konnte gelöst werden. Allerdings hieß es erst ca. 14:15 Uhr Leinen los – Startschuss 14:30 Uhr.

2013-06-22 15.40.22

Pünktlich zum Startschuss mischten wir uns unter das Regattafeld. Toller Start. Wir waren mit ganz vorne an Tonne 1 – wow. Unter Spinnaker ging es zur zweiten Bahnmarkierung. An dieser angekommen, suchten alle Boote die bestmöglichste Linie, um Tonne 2 zu passieren. Wir auch. Jedoch wurde es etwas eng am Faß. Kollision mit den Händen vermieden – Pfiff des Schiedsrichters – 360 ° Strafe war die Folge. Weg war sie, die gute Position. Egal, weiter ging es. Nun bis ans Ende des Feldes durchgereicht, versuchten wir unsere Position zu verbessern. Das gelang zum Teil, Platz 13 am Ende. Die zweite Wettfahrt endete auf Rang 14. Ab in den Hafen.

Am Sonntag wurden drei Wettfahrten gesegelt, eine vor-, die anderen beiden nachmittags. Bei unseren Platzierungen war vom 11. bis 13. Platz alles dabei. Sonne, Starkböen und Starkregen begleiteten uns an diesem Tag. Erschöpft, jedoch voller Glück, die Kieler Förde mal wieder gerockt zu haben, liefen wir gegen 17:00 Uhr in den Marinehafen – leider zum letzten Mal in diesem Jahr. Abtakeln und vorbereiten zum Kranen – die Hälfte der Crew musste bereits sonntags die Heimreise antreten.

2013-06-23 15.56.36

Der Montag ist schnell erzählt – Frühstück, Kranen und Packen. Anschließend ging es auf die Heimreise. Am Ende stand nach einem Streicher Platz 13 zu Buche. Nicht nur der Wind, der an diesem Wochenende konstant um die 3-4 wehte, auch die sehr zuverlässige Crew und die in diesem Jahr gut gelungenen Starts (5-Minuten-Starts) sowie letztlich das ganze bewährte Drumherum haben auch in diesem Jahr die Kieler Woche zu einem tollen Erlebnis für alle Beteiligten werden lassen.

Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle mal an die Organisatoren der Marinekutterregatten – egal ob Angehörige der Marine, Reservisten oder Zivilisten – alle machen das in ihrer Freizeit. Ohne ihren Einsatz und Hilfsbereitschaft wäre wohl dies Regatta undenkbar. DANKE, wir sehen uns 2014 in Kiel.

Bis zur Kieler Woche 2014

Jenny, Steffen, Thomas, Henry, Uwe, Felix und Skipper Jens

Die Besatzung des Kutters Z 103, Pegasus

Zur Bildergallerie Kieler Woche 2013

Text: Jens Frenzel / Bilder: Henry Minkwitz

tn pas cher nike tn pas cher golden goose saldi golden goose saldi golden goose saldi golden goose saldi golden goose saldi golden goose saldi air jordan pas cher air jordan pas cher jordan pas cher air jordan pas cher air jordan pas cher hogan outlet online hogan outlet hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online scarpe casadei outlet scarpe casadei outlet scarpe casadei outlet scarpe casadei outlet scarpe casadei outlet